Was dich erwartet

Die Achtsame Körperarbeit mit den Methoden aus SANJO ist für dich geeignet, wenn ...

  • du deinen Körper voller Neugier wahrnehmen möchtest.
  • du die Signale deines Körpers besser verstehen möchtest.
  • du bereit bist, deinen Körper achtsam anzunehmen und wertzuschätzen.
  • du offen für Neues bist.
  • du Eigenverantwortung für den Heilungsweg deines Körpers übernehmen möchtest.
  • du an persönlicher Weiterentwicklung interessiert bist.
  • du einen sanften Weg im Umgang mit deinem Körper suchst.
  • du als hochsensibler Mensch auf andere Körpertherapien mit Unwohlsein u.a. reagierst.
  • du aufhören möchtest zu kämpfen.
  • du einfach entspannen möchtest.

Die Achtsame Körperarbeit mit den Methoden aus SANJO ist NICHT für dich geeignet, wenn ...

  • du eine manipulativen Methode vorziehst.
  • du deinen Körper nicht als Ausdruck innerer Prozesse siehst.
  • du z.Zt. nicht offen für neue Erfahrungen bist.

Das geschieht während deines Termins

 

1. Ankommen

Gemeinsam nehmen wir in einem Vorgespräch wahr, wie es dir jetzt im Moment geht, d.h.

  • Wie fühlst du dich in diesem Moment?

  • Was wünschst du dir?

  • Was könnte dich jetzt am besten unterstützen und entlasten?

 

2. Unterstützung der Lösungswege deines Körpers

mit der Achtsamen Körperarbeit mit den Methoden aus SANJO – im Liegen am bekleideten Körper, d.h.

  • Vollkommen stressfrei und ohne Bewertung sehen wir uns an, welche Lösungswege dein Körper bisher gefunden hat, um dich in deinem Alltag zu unterstützen. – Ja, die gibt es… 😉

  • Wir erkennen diese Lösungswege an und unterstützen deinen Körper achtsam, indem wir ihn entlasten und gleichzeitig Stabilität gewährleisten. So kann das Gehirn voller Vertrauen neue Lösungen finden.

  • Wir suchen nach neuen Wegen und bieten deinem Gehirn Lösungen an. Es kann dann aus diesem Angebot den für DEINEN Körper in DIESER Situation optimalen Muskeltonus finden.

  • In einem geschützten Rahmen kannst du loslassen und dich fallenlassen. So kannst du tief entspannen und neue Energie tanken.

  • Frei von Anstrengung und Leistungsgedanken kannst du mühelos entspannen.

 

3. Nachspüren

  • Du kannst in einer anschließenden kurzen Ruhephase nachspüren und die Entspannung wahrnehmen, um sie in deinen Alltag mitzunehmen.

Der Ruhepol -
Melanie Gerhard

Ich helfe dir, deine Muskelverspannungen zu lösen und mehr Entspannung in dein Leben zu bringen.

Kontakt

Social Media